col2

Der Möbel Höffner Sonderzug

Mit dem Rad im Möbel Höffner Sonderzug

Sicher ist es nicht jedermanns Ding, ganze 80 Kilometer per Fahrrad am Stück hinter sich zu bringen – und das ist auch nicht unbedingt Sinn der Sache. Wer nicht ausdrücklich an seine Leistungsgrenze heran will, dem genügt es wohl, lediglich Teilstücke der Gesamtstrecke zu befahren und in aller Ruhe die Landschaft, die Sehenswürdigkeiten oder die Angebote in den Orten zu genießen. Dabei hilft der Möbel Höffner-Sonderzug. Er pendelt während des Tages ständig zwischen Hanau und Sinntal, verfügt über zusätzliche Waggons zum Transport der Räder und hält an zahlreichen Bahnhöfen entlang der Strecke. Allerdings ist insbesondere bei den frühen Verbindungen mit erhöhtem Andrang zu rechnen. Hier bitten wir als Veranstalter angesichts der begrenzten Kapazität um Geduld und ihr Verständnis.

Die Sonderfahrkarten erhalten Sie auf den Bahnhöfen von den Kinzigtal - Total Helfern. Fahrpreis 6,- €, Kinder unter 6 Jahren frei.

Die Fahrpläne mit genauen An- & Abfahrtszeiten finden Sie hier:

Richtung Sterbfritz >>

Richtung Hanau >>

PRINTTO TOP